+49 35 35 24 25 24, 8-22 Uhr   Anfrage   Datenschutz   Disclaimer   Impressum   Jugendreisebüro   Fotoquellen   Sitemap

Indonesien Rundreise Java Bali

Java Bali Crossover, Gruppenreise ab 18 Jahre

Während dieser Indonesien Rundreise entdeckst du ein faszinierendes Land in Südostasien. Du lernst die Hauptstadt Jakarta und den Vulkan Bromo kennen. Am Ende deiner Gruppenreise entspannst du auf der Insel Bali. Es erwarten dich Kultur, Natur, Abenteuer und Badeurlaub. Diese günstige Rundreise ist eine Yolo Tour für junge Leute und Junggebliebene. Voller Action, Sun & Fun. Anfrage Indonesien Rundreise

Rundreise Indonesien

Indonesien Rundreise Reiseablauf

Indonesien Rundreise Reiseablauf

Highlights auf der Tour

  • Gastfamilie in Jakarta
  • Nationalpark Bromo Tengger Semeru
  • Aufstieg auf den Vulkan Mont Bromo bei Sonnenaufgang
  • Besuch einer Teeplantage
  • Surfkurs auf Red Island
  • Yogyakarta und Pemuteran
  • Street Food Crawl
  • Urlaub auf Bali
  • Inklusive Transfers zwischen den Reisezielen.

Java Bali Crossover

Als Heimat von 136 Millionen Menschen ist die indonesische Insel Java eine der am dichtesten besiedelten Regionen der Erde. Aber es gibt immer noch erstaunlich viel Raum, um Neues zu entdecken. Gemeinsam mit anderen jungen Reisenden fährst du in große Städte, kleine Dörfer, auf Inseln und an schöne Strände. Auf deinem Java Bali Crossover erlebst du Abenteuer, Architektur, UNESCO Weltkulturerbe Stätten, Geschichte, Religion, Natur, Kultur und den Indischen Ozean.

Tag 1: Jakarta

Ankunft zu jeder Zeit möglich. Gruppentreffen gegen 18 Uhr (halte Ausschau nach der Begrüßungsnachricht in der Hotellobby) und danach optionales Abendessen, bei dem du deine Mitreisenden näher kennenlernen kannst.

Unterbringung und Mahlzeit

  • Hotel Bintang Griyawisata (oder Ähnliche)
  • keine Mahlzeit

Tag 2: Jakarta Cianjur

Heute geht es an schwimmenden Dörfern vorbei in Richtung Cianjur. Dort erwarten dich bereits die einheimischen Kinder. Gib Sprachunterricht. Trinke einen Kaffee in der Gastfamilie und entdecke deine neue Umgebung. Besuche schwimmende Dörfer. Lerne das Leben der Einheimischen kennen, wenn du in einer Gastfamilie übernachtest.

Optional: Besuch der Hundert Jahre alten Teeplantage von Gunung Mas („Goldener Berg“). Die Teefabrik ist leider geschlossen.

Unterbringung und Mahlzeit

  • Unterbringung: Cianjur Homestay (oder Ähnliche)
  • Mahlzeit: Frühstück.

Tag 3: Cianjur Bandung

Unternimm einen Orientierungs-Spaziergang in der weitläufigen Stadt Bandung. Erkunde sie danach auf eigene Faust. Eine geführte Besichtigung ist möglich. Genieße deine Freizeit.

Unterbringung und Mahlzeit

  • Unterbringung: Mutiara Hotel Bandung (oder Ähnliche).
  • Mahlzeit: Frühstück.

Tag 4: Bandung Yogyakarta

Sieben Stunden Zugfahrt von Bandung nach Yogyakarta mit malerischen Aussichten.

Unterbringung und Mahlzeit

  • Unterbringung: Grand Rosela (oder Ähnliche).
  • Mahlzeit: Frühstück.

Tage 5–6: Yogyakarta

Freizeit, um Sehenswürdigkeiten wie den Borobudur-Tempel, javanische Tempel und den Merapi (Vulkan auf Java) zu besichtigen. Hier erwarten dich viele optionale Aktivitäten.

Ausflug zum Borobudur Tempel

Bestaune das beeindruckende künstlerische und architektonische Wunder der buddhistischen Tempelanlage Borobudur. Dieses UNESCO Weltkulturerbe darfst du auf keinen Fall verpassen. Erfahre mehr über die interessante Geschichte und Restaurierung dieser Anlage, die bis 1815 unentdeckt unter Schichten vulkanischer Asche begraben war. Sir Stamford Raffles, der damalige Gouverneur von Java, gab den Auftrag, das Gebiet zu räumen.

Besuch des Kraton (Sultanspalast) in Yogyakarta

Bewundere die majestätische Pracht dieses beeindruckenden Palastes aus dem 18. Jahrhundert, der von den Sultanen von Yogya errichtet wurde. Es ist eigentlich eine befestigte Stadt mit Markt, Schulen und sogar Moscheen. "Kraton" ist eines der zwei gebräuchlichsten Worte für einen malaiischen oder javanischen Palast.

Besuch im Wasserschloss Taman Sari in Yogyakarta

Genieße einen Besuch in diesem Schloss, das im 18. Jahrhundert als ein Vergnügungspark für den Sultan erbaut wurde. Schau dir die kunstvoll geschnitzten Pforten, die Badeanlage und den Turm an. Hier beobachtete der Sultan seine Konkubinen beim Herumtollen im Wasser.

Schattenpuppentheater Wayang Kulit in Yogyakarta

Erlebe ein tradtionelles indonesisches Theater und genieße eine traditionelle Schattenpuppen-Vorführung. Diese aus Leder gefertigten Puppen werden in mühevoller Präzisionsarbeit von Hand hergestellt. Das Wayang-Schatten-Puppentheater wurde von der UNESCO unter die Meisterwerke des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit aufgenommen.

Besuch von Kota Gede in Yogyakarta

Diese kleine Stadt ist in aller Welt für sein beeindruckendes Yogya Silver berühmt. Hier kannst du einen Schaufensterbummel machen und wunderschöne handgefertigte Schüsseln oder filigrane Silberarbeiten bewundern und natürlich auch kaufen. Kotagede war einst Sitz des mächtigen Mataram-Reiches. Seit den 1930er Jahren ist es als Zentrum der Yogya-Silberindustrie berühmt.

Unterbringung und Mahlzeit

  • Unterbringung: Grand Rosela (oder Ähnliche).
  • Mahlzeit: Frühstück.

Tag 7: Yogyakarta Ngadas

Der Tag beginnt mit der Zugfahrt nach Malang. Nach der Ankunft in Malang Transfer mit privatem Fahrzeug für etwa eine Stunde, um Ngadas zu erreichen. Bei der Ankunft im Dorf triffst du deine Gastfamilie. Am Abend genießst du ein Abendessen und erfährst mehr über die Region und ihre Geschichte. Du lernst das Leben der Einheimischen kennen, wenn du in einer Gastfamilie übernachtest.

Unterbringung und Mahlzeiten

  • Unterbringung: Homestay im Ngadas Village (oder Ähnliche)
  • Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen.

Tag 8: Nationalpark Bromo-Tengger-Semeru

Nach einem frühen Frühstück verabschiedest du dich von deinen Gastgebern und erkundest das Dorf. Dann geht es weiter zum Nationalpark Bromo-Tengger-Semeru. Er befindet sich seit 1982 auf der Insel Java. Der mittlere Teil des Namens verweist auf das hier lebende Volk der Tengger.

Zum Nationalpark gehört der 3.676 Meter hohe Strato-Vulkan Semeru, der höchste Berg der Insel. Außerdem vier in der Tengger-Caldera liegende Vulkane, deren bekanntester der Bromo Vulkan ist. Die Caldera wird vom Tengger-Sandmeer (Laut Pasir Tengger) ausgefüllt.

Vier Seen und etwa 50 Flüsse liegen auf dem Terrain. Bereits seit 1919 steht das Sandmeer unter besonderem Schutz. Folge der historischen Route, den die Dorfbewohner von Ngadas für Ihre Pilgerfahrt nutzen. Nach 10 km durch Ackerland, Wald und Wiesen erreichst du den Vulkan. Gehe zum berühmten Krater des Mount Bromo. Er stößt noch heute ständig weißen Rauch aus.

Unterbringung und Mahlzeiten

  • Unterbringung: Bromo Permai (oder Ähnliche)
  • Mahlzeiten: Frühstück und Mittagessen.

Tag 9: Bromo Red Island

Wanderung früh am Morgen, um die verzauberte Mondlandschaft des Mount Bromo bei Sonnenaufgang zu entdecken. Danach geht es zu einem Spitzen-Surfcamp am Strand.

Wanderung zum Bromo Aussichtspunkt Gunung

Du brichst vor der Morgendämmerung auf, um den Aussichtspunkt auf dem herrlichen Mount Bromo (2.392 m) zu besuchen. Es ist einer der spektakulärsten Sehenswürdigkeiten Indonesiens. Genieße einen atemberaubenden Blick, wenn die Sonne über den Kraterrand aufsteigt. Lass' dich von der seltsamen Schönheit des Vulkans in seinen Bann ziehen.

Unterbringung und Mahlzeit

  • Unterbringung: Mojo Surf Camp (oder Ähnliche).
  • Mahlzeit: Frühstück.

Tag 10: Red Island

Schnapp dir deine Badesachen und stelle dich den Wellen. Lerne bei einer Surfstunde mit einheimischen Experten, wie du die richtige Welle findest und auf ihr surfst. Genieße die frische Seeluft und das Wasser. Halte Ausschau nach den vielen Meeresbewohnern. Danach hast du Zeit zur freien Verfügung, um das nahegelegene Fischerdorf zu erkunden, noch mehr zu surfen oder in einer Hängematte zu chillen.

Unterbringung und Mahlzeit

  • Unterbringung: Mojo Surf Camp (oder Ähnliche).
  • Mahlzeit: Frühstück.

Tag 11: Red Island Pemuteran

Es geht nach Bali an den Strand, wo du Zeit hast, um zu relaxen oder den Nationalpark zu besuchen. Option: Schnorcheln in Pemuteran. Schnapp dir einen Schnorchel und tauche ein in das klare Wasser. Das Wasser ist ruhig, die Sicht klar. Die Korallen sind farbenfroh und in Hülle und Fülle vorhanden.

Unterbringung und Mahlzeit

  • Unterbringung: Kubuku Eco Lodge (oder Ähnliche).
  • Mahlzeit: Frühstück.

Tag 12: Red Island Pemuteran

Auf der Insel Bali erwarten dich endlose Strände und viel Entspannung. Optional kannst du einen Schnorchel- oder Tauchausflug nach Menjangan Island machen.

Unterbringung und Mahlzeit

  • Unterbringung: Kubuku Eco Lodge (oder Ähnliche).
  • Mahlzeit: Frühstück.

Tag 13: Pemuteran Ubud

Reise ins kulturelle Ubud, Kultur-Hauptstadt von Bali. Genieße unterwegs die wunderschöne Landschaft und ein Mittagessen. Es kommt vom Bali Community Training Lunch Program. Danach kannst du noch ein letztes Mal mit der Gruppe ausgehen.

Relaxe an einem der schönen Strände Balis. Oder mache einen Schnorchel-Ausflug nach Menjangan Island. Genieße den reichen tropischen Dschungel und die kleinen Dörfer. Die idyllischen Terrassenreisfelder und malerischen Szenen des Dorflebens.

Bali Community Training Lunch Program

G Adventures unterstützt diese Initiative, die Menschen mit Behinderungen fördert. Sie sollen Unabhängigkeit und eine sinnvolle Beschäftigung durch Ausbildung im Gastronomiebereich erhalten. Auf Bali glaubt man, dass ein Mensch mit einer Behinderung ein Produkt von "schlechtem Karma" ist.

Unterbringung und Mahlzeiten

  • Unterbringung: Kubuku Eco Lodge (oder Ähnliche)
  • Mahlzeiten: Frühstück und Mittagessen.

Tag 14: Ubud Kuta

Freizeit in Ubud am Vormittag. Erkunde das kulturelle Zentrum Balis. Mach's dir dann bequem und genieße die Landschaft im komfortablen Privatfahrzeug von Ubud nach Kuta. Lass die Reise noch einmal Revue passieren. Tauche in das pulsierende Nachtleben von Kuta ein. Es ist die "zweite Heimat" der australischen jungen Leute, die hier ihren Ballermann feiern. Reisetipp: Hardrock Bali.

Unterbringung und Mahlzeit

  • Unterbringung: Grand Istana Rama Hotel oder ähnliches.
  • Mahlzeit: Frühstück.

Tag 15: Kuta

Abreise in Eigenregie zu jeder Zeit möglich. Du willst noch nicht abreisen? Dein CEO kann dir bei deinen Reisevorbereitungen helfen, um dein Abenteuer zu verlängern.

Mahlzeit

  • Mahlzeiten: Frühstück

Reiseart: Yolo

Rasante, frische und unterhaltsame Erlebnisreise, auf denen immer was los ist. Speziell für junge kostenbewusste Reisende.

Reisestil des Yolo Trips: Basic

Einfache und saubere Hotels und Hostels. Öffentliche und private Transportmittel. Zahlreiche optionale Aktivitäten.

Fitness-Faktor: 2 - Leicht

Leichte Spaziergänge und Wanderungen, für fast alle Fitnessniveaus geeignet. Keine allzugroßen Herausforderungen

Reisetyp der Yolo Tour

Kleine Gruppe. Ab 18 bis 39 Jahre. Erlebnis in kleinen Gruppen. Maximal 16, im Schnitt 10.

Indonesien Reisen

Älter als 39? Hier sind weitere Indonesien Reisen .

Reise-Leistungen

  • 15 Reisetage
  • An- & Abreise in Eigenregie (Flüge auf Anfrage per E-Mail)
  • 14 Übernachtungen
  • Übernachtung in einfachen Hotels (11x), Mehrbettzimmern (2x), einheimische Gastfamilie (1x)
  • Verpflegung: Frühstück (14x); Plane USD 140-185 für weitere Mahlzeiten ein
  • Transferfahrten mit verschiedenen Transportmitteln vor Ort: Lokaler Bus, Minibus, Fähre
  • Englischsprachige Reiseleitung, lokale Guides

Optional Activities

All prices are per person (unless stated otherwise), and are subject to change as services are provided by third party operators.

Bandung

  • Traditional Angklung Orchestra - $10 USD

Yogyakarta

  • Dance performance by the Ramayana Ballet - $30 USD

Tawangmangu

  • Prambanan $20-30 (depending on sites visited in the complex)

Indonesien Reise

Trinkgeld

In Asien ist es üblich, Trinkgeld zu geben. Je nach Service etwa 10%. Trinkgeld wird erwartet! Es zeigt die Zufriedenheit mit den Leuten, die dich auf deiner Tour unterstützt haben. Dein CEO wird dich bitten, das Trinkgeld als Gruppe zu sammeln. Empfehlungen für Fahrer und lokale Führer sind $ 1.5- $ 3.5 USD pro Person pro Tag abhängig von der Qualität und Länge des Dienstes. Plane $ 20-25 USD pro Person und pro Woche ein.

Ramadan

Je nach Mondzyklus wird der Ramadan zwischen dem 27. Mai bis 24. Juni 2017, 16. Mai bis 14. Juni 2018, 06. Mai bis 05. Juni 2019 und 24. April bis 24. Mai 2020 fallen. Es ist ein Monat des Fastens, der von Muslimen in der ganzen Welt begangen wird. Während dieser Zeit dürfen die Muslime nicht zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang essen oder trinken. Anbetung und Hingabe sind nicht die einzigen Gründe für das Fasten im Ramadan.

Das Essen ist für Nicht-Muslime während des Tages verfügbar. Zeige eine erhöhte kulturelle Sensibilität während des Ramadans. Bitte trage lose passende Kleidung, die Knie und Schultern bedecken. Vermeide Essen, Trinken, Kaugummi kauen, Rauchen in der Öffentlichkeit aus Respekt für diejenigen, die dies nicht können. Im Übrigen ist Bali nicht muslimisch!

Kleidung

Die Kleidungsstandards sind in Asien konservativ. Respektiere dies und wähle bescheidene Kleidung. Das bedeutet Abdeckung der Schultern und keine kurzen Shorts. Lose, leichte lange Kleidung ist respektvoll und kühlt im überwiegend heißen asiatischen Klima. Shorts sollten knielang sein. Tank-Tops sind nicht akzeptabel. Einteilige Badeanzüge werden empfohlen. "Oben ohne" Sonnenbaden ist inakzeptabel.

Mahlzeiten

Essen ist ein großer Teil des Reisens. Du erlebst eine riesige Auswahl an wunderbaren Speisen, die in der Welt verfügbar sind.

In der Regel sind die Mahlzeiten nicht im Reisepreis enthalten, wenn es Optionen gibt. So bleibst du flexibel und entscheidest, wo, was und mit wem du essen möchtest. Im Allgemeinen ist Essen billig.

Die Gruppen neigen dazu, zusammen zu essen. So können sie eine größere Auswahl an Gerichten probieren und die Gesellschaft genießen. Es besteht keine Verpflichtung, dies zu tun.

Der CEO wird Lieblings-Restaurants während der Reise vorschlagen. Inbegriffenes asiatisches Frühstück wird in der Regel aus Nudeln oder congee (Reisbrei) oder Brot und Eier bestehen.

Vegetarier werden verschiedene Lebensmitteln finden. Bitte bei Bestellung im Restaurant angeben.

Beim Trekking in abgelegenen Regionen ist das Essen inbegriffen, reichlich und aus frischen Zutaten aus der Region. Für alle Ausflüge verweisen wir auf die Mahlzeiten und Budgetinformationen für die enthaltenen Mahlzeiten.

Hinweis: Die indonesische Küche verwendet fermentierte Garnelenpaste (Terasi) als Grundzutat. Meeresfrüchte gehören jedoch zu den eher seltenen Nahrungsmittelallergenen.

Ausreisesteuern

Die Ausreisesteuer in Indonesien ist nicht in den Kosten für dein Flugticket enthalten. Du musst diese bei Ausreise in bar zahlen. Die Scheine müssen neu oder in gutem Zustand sein! G Adventure zahlt die Steuer für alle Inlandsflüge.

Wie viel kostet die Ausreisesteuer Indonesien?

  Inland Ausland
Denpasar Flughafen (DPS) 75.000 IDR 200.000 IDR
Juanda International Airport Surabaya (SUB) 75.000 IDR 200.000 IDR
Juanda International Airport Surabaya (SUB) 75.000 IDR 200.000 IDR
Sultan Hasanuddin International Airport (UPG) 50.000 IDR 150.000 IDR
Lombok International Airport (LOP) 45.000 IDR 150.000 IDR

Reserve - Emergency Fund

Bitte achte darauf, dass du mindestens zusätzlichen USD $ 250 in Reserve hast. Die Reserve wird verwendet, wenn Umstände außerhalb der Kontrolle (z.B. Vulkanausbruch) eine Änderung der geplanten Strecke erfordern. Dies kommt jedoch selten vor.

Eintrittsgebühren

Eintrittsgebühren für Tempel sind nicht im Reisepreis inbegriffen.

Geldwechsel

Während dieser Rundreise wird die lokale Währung, die indonesische Rupiah, verwendet. Tausche sie vor Ort in den Wechselstuben ein. Besser ist das Abheben von Bargeld an Geldautomaten. Visa- und Mastercard sind zu empfehlen.

Gepäck

Die meisten Reisenden tragen einen Rucksack oder eine Rolltasche von klein bis mittelgroß (keine XXL). Diese müssen mit dir in Busse oder in Züge passen. Bei Übernachtungen in Gastfamilien, Dörfern oder Camping kannst du einen Schlafsack mieten.

Taxi

Der Flughafen Jakarta Soekarno-Hatta liegt 35 km westlich der Stadt. Der Taxi-Stand befindet sich außerhalb der Internationalen Ankunftshalle. Wir empfehlen Silverbird oder Bluebird Taxis. Die Fahrt kostet etwa 180.000 Rupiah plus 10.000 Maut ($ 20 ungefähr). Die Fahrzeit zum Hotel kann von 1 bis 2 Stunden abhängig vom Verkehr dauern. Warnung! Hüte dich vor "privaten" Taxifahrern, die überhöhte Preise belasten.

Unterkunft

In vielen Fällen sind die Unterkünfte nicht so, wie du es gewohnt bist, da Service und Effizienz variieren können. In einigen Gebieten sind die Zimmer in der Regel klein und einfach, aber sauber. Es können nur gemeinsame Toilettenanlagen und Duschen vorhanden sein. Du wirst durch eine Region reisen, in der kalte Wasserduschen die akzeptierte Norm sind. Im Einklang mit unseren authentischen Touren werden viele der Hotels keine Warmwasserduschen haben.

Die Gastfamilie in Cianjur stellt der Gruppe ein großes Haus zur Verfügung. Bis zu fünf Reisende werden ein Zimmer erhalten. Es gibt drei Badezimmer, die von der Gruppe geteilt werden.

Die Gruppe in Ngadas wird unter mehreren registrierten Häusern in der Gemeinde aufgeteilt. Jede Familie nimmt 2-3 Gäste auf. Reisenden werden kleine Zimmer mit Betten und Bettwäsche zur Verfügung gestellt. Duschen sind getrennt, warmes Wasser sollte vorhanden sein. Bitte beachte, dass Handtücher und Toilettenartikel nicht bei der Gastfamilie zur Verfügung gestellt werden.

Im Surfcamp in Red Island werden Zimmer mit eigenem Bad mit bis zu 6 gleichgeschlechtlichen Personen belegt.

Klima Indonesien

Das Klima in Indonesien ist tropisch. Die Hitze wird durch die Seewinde gemildert. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt etwa 27 Grad Celsius. In den Küstengebieten liegt die Temperatur bei etwa 24-35 Grad Celsius, im Inland bei 20-30 Grad Celsius und im Bergland bei 16-26 Grad Celsius. Die Luftfeuchtigkeit ist allgemein hoch. In den Bergen kühlt es nachts oft empfindlich ab. Die Regen- und Trockenzeiten werden durch den Ost- und West-Monsun heiß. Die Luftfeuchtigkeit ist hoch.

Auf Java herrschen unterschiedliche Regenverhältnisse. Von Juni bis Oktober regnet es im Osten. Im Westen ist es meist von Juli bis September trocken. Die regenarme Zeit dauert auf der Nordseite ein bis drei Monate, südöstlich von Surabaya sechs Monate und auf Madura vier bis fünf Monate. In der sommerlichen Regenzeit von November bis März regnet es meist an 14-20 Tagen im Monat.

Auf Bali gibt es keine Jahreszeiten. Es ist immer tropisch warm. In der Regenzeit von Dezember bis März regnet es im Tiefland an 11-18 Tagen im Monat, jedoch nur kurz und heftig. Dann scheint sofort die Sonne wieder, und es bleibt immer angenehm warm. In der Trockenzeit von April bis Oktober fällt weniger Regen, so dass sich das üppige Grün der Bäume und Büsche braun verfärbt. Dann ist die Luftfeuchtigkeit weniger hoch als in der Regenzeit. Im Bergland fällt im Durchschnitt an 24 Tagen im Monat Regen.

Visum

Bitte frage bei deiner Botschaft zu den Einreisebedingungen für Indonesien nach. Die Situation mit Visa in Indonesien ändert sich häufig. Die nachfolgende Information ist vom 19. Juni 2015:

Ein 30-tägiges freies Visum ist an einigen Ankunftsorten in Indonesien für viele Nationalitäten verfügbar. Dieses Visum ist nicht erweiterbar. Dieses kostenlose Visum finden Sie unter: Jakarta (Flughafen Soekarno-Hatta), Bali (Ngurah Rai Aiport), Medan (Kualanamu Flughafen), Surabaya (Juanda Flughafen) und Batam (Hang Nadim International Airport). Alle Reisenden nach Indonesien müssen im Besitz des Passes für mindestens sechs Monate ab dem Datum der Ankunft gültig sein und haben Beweis (Tickets) von Weiter- oder Rücklaufdurchgang.

Folgende Nationalitäten erhalten das 30-tägige kostenlose Visum. Wir empfehlen immer, mit Ihrer Botschaft zu überprüfen, um die Einreisebestimmungen noch aktuell sind:

Österreich, Deutschland, Hongkong, Ungarn, Italien, Japan, Kuwait, Laos, Macau, Malaysia, Mexiko, Marokko, Myanmar, Niederlande, Neuseeland, Norwegen, Oman, Peru, Philippinen, Polen, Katar, Russland, Singapur, Südafrika, Südkorea, Spanien, Schweden, Schweiz, Thailand, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigtes Königreich, Vereinigte Staaten, Vietnam.

Ein 30-tägiges Visum-on-arrival ist auf allen internationalen Flughäfen in Indonesien für USD 35 verfügbar. Es ist dann möglich, dieses Visum für weitere 30 Tage an der Einwanderungsbehörde zu verlängern. Offizieller Preis ist USD 35. Die Verlängerung dauert ein paar Tage und kann nicht am Flughafen bearbeitet werden. Alle Reisenden nach Indonesien müssen im Besitz eines aktuellen Passes für mindestens sechs Monate ab dem Datum der Ankunft. Die Zahlung der Visumgebühren kann in allen wichtigen Währungen (Bargeld oder Kreditkarte) erfolgen. Um jedoch Schwierigkeiten oder missbräuchliche Wechselkursprobleme zu vermeiden, empfehlen wir, USD 35 in bar zu geben.

Visa-Erweiterung kann bei der Einwanderungsbehörde (Kuta in Bali) durchgeführt werden und dauert ca. 7 Werktage. Kosten sind zusätzliche 35 USD für weitere 30 Tage. Der maximale Aufenthalt beträgt 60 Tage.

Mit dem Reisepass oder dem Kinderreisepass können deutsche Staatsangehörige je nach Zweck, Reiseroute und Dauer des Aufenthaltes in Indonesien entweder

  • visumfrei einreisen
  • bei der Einreise ein „Visa on Arrival“ erhalten
  • oder
  • vor der Einreise bei der zuständigen Auslandsvertretung der Republik Indonesien ein Visum beantragen.
  • Während Visabestimmungen für Touristen gelockert wurden, haben sich die Aufenthaltsbestimmungen für ausländische Geschäftsleute in bestimmten Bereichen verschärft.

Einreise ohne Visum („Visa free visit“)

  • Reisepass bei Einreise noch mindestens sechs Monate gültig
  • Weiter- oder Rückflugticket vorhanden
  • Aufenthalt von höchstens 30 Tagen
  • Aufenthaltszweck: Tourismus, Besuch von Familienangehörigen oder Freunden, kulturell und soziale Zwecke, Teilnahme an Seminaren als Zuhörer, Teilnahme an internationalen Ausstellungen, Flughafentransit oder offizieller Besuch (Dienstreise von Angehörigen staatlicher Stellen)
  • Die Verlängerung des Aufenthalts über 30 Tage hinaus ist ausgeschlossen. Es ist aber möglich, das Land kurzzeitig zu verlassen (z. B. Ausreise nach Singapur oder Kuala Lumpur) und anschließend erneut für bis zu 30 Tage visumfrei einzureisen. Es ist nicht erforderlich, sich vor der erneuten Einreise für eine gewisse Zeit außerhalb Indonesiens aufzuhalten.

Die visumfreie Ein- und Ausreise ist über die internationalen Flughäfen Soekarno-Hatta (Jakarta) und Ngurah Rai (Denpasar/Bali) sowie viele andere Grenzübergangsstellen möglich, jedoch nicht über alle Grenzübergangsstellen. Auskünfte hierzu erteilen die Auslandsvertretungen der Republik Indonesien.

Ohne Visum können Deutsche reisen

  • Reisepass bei Einreise noch mindestens sechs Monate gültig
  • Weiter- oder Rückflugticket vorhanden
  • Aufenthalt von höchstens 30 Tagen
  • Aufenthaltszweck: Tourismus, Besuch von Familienangehörigen oder Freunden, kulturell und soziale Zwecke, Teilnahme an Seminaren als Zuhörer, Teilnahme an internationalen Ausstellungen, Flughafentransit oder offizieller Besuch (Dienstreise von Angehörigen staatlicher Stellen)
  • Die Verlängerung des Aufenthalts über 30 Tage hinaus ist ausgeschlossen. Es ist aber möglich, das Land kurzzeitig zu verlassen (z. B. Ausreise nach Singapur oder Kuala Lumpur) und anschließend erneut für bis zu 30 Tage visumfrei einzureisen. Es ist nicht erforderlich, sich vor der erneuten Einreise für eine gewisse Zeit außerhalb Indonesiens aufzuhalten.

Einreise mit „Visa on Arrival“

Deutsche, die beabsichtigen, länger als 30 Tage, jedoch höchstens 60 Tage, in Indonesien zu bleiben und weder eine Arbeitsaufnahme noch einen Daueraufenthalt in Indonesien planen, können bei Einreise für 35,- US-Dollar unter folgenden Bedingungen ein für 30 Tage gültiges Visum („Visa on Arrival“) erhalten:

Bedingungen für ein Visa on Arrival

  • Reisepass bei Einreise mindestens sechs Monate gültig
  • Weiter oder Rückflugticket vorhanden
  • Zahlung der Gebühr von 35 US-Dollar in bar (Bei Bezahlung in Euro erfolgt die Ausgabe des Rückgeldes in indonesischen Rupiah)
  • Eine einmalige Verlängerung dieses Visums um weitere 30 Tage ist möglich, kostet 30,- US-Dollar und muss mindestens sieben Arbeitstage vor Ablauf des ersten 30-Tage-Visums beantragt werden, zuständig ist jede Ausländerbehörde (Imigrasi) in Indonesien.
  • Es ist nicht möglich, sofort ein Visum für 60 Tage zu erhalten.
  • Bei Aus- und Wiedereinreise kann jederzeit erneut ein „Visa on Arrival“ erhalten.

Visum vor der Einreise

Für Aufenthalte, die auf eine Dauer von über 60 Tagen angelegt sind, sowie für Aufenthalte mit bestimmten Aufenthaltszwecken (z. B. Journalismus einschließlich Foto-, Video- und Audiojournalismus, Erwerbs- oder Forschungstätigkeit), muss vor der Einreise bei der zuständigen Auslandsvertretung der Republik Indonesien ein entsprechendes Visum eingeholt werden.

Bei Vergehen gegen die indonesischen Einreisebestimmungen drohen hohe Geldstrafen und Haft bis zu fünf Jahren. Für jeden Tag des illegalen Aufenthalts in Indonesien ist eine Strafe von 20,- US-Dollar in bar zu zahlen; ab 60 Tagen droht Abschiebehaft. Auch Journalisten, die ohne das erforderliche Visum eingereist sind, werden verhaftet und abgeschoben.

Besondere strafrechtliche Vorschriften

Schon der Besitz geringster Drogenmengen führt oft zu hohen Freiheitsstrafen. Die Todesstrafe für Drogendelikte wird auch an Ausländern vollstreckt. Es wird daher eindringlich vor Erwerb, Besitz, Verteilung sowie Ein- und Ausfuhr von Rauschgift gewarnt. Auch die Mitnahme bzw. der Transport von Gegenständen für Dritte ohne Kenntnis des Inhalts kann verhängnisvolle Folgen haben!

Anfrage Indonesien Rundreise

Bemerkungen: Anzahl, Preislimit, Termin, gewünschte Anrufzeit, Reiseziel, Gruppenreise, Wünsche bitte aufschreiben

Suche Indonesien Rundreise

Google

World Wide Web http:// jugend-reisebuero.de

Navigation Yolo Indonesien